Wüsstest Du, was zu tun ist, wenn Dich ein Angreifer in die Enge drängt, Dich mit Schlägen angreift oder Dich von hinten packt? Unser Training ist für jeden die Wissen wollen, wie sie sich und Ihre Familie schützen können. 

Unsere erfahrenen Trainer zeigen Dir, wie man die 3 fatalen Fehler vermeidet, die jedes Opfer eines Angriffs macht – damit Du Dich in JEDER Situation verteidigen und schützen kannst.

 

Die 3 FATALEN Fehler…

Andreas 

Hi, ich bin Andreas und 24 Jahre alt. Ich gehe mittlerweile seit etwas weniger als 1 ½ Jahren zum Selbstverteidigungstraining. Am Anfang war alles sehr ungewohnt und etwas einschüchternd (nicht die Atmosphäre ist einschüchternd, sondern dass man in einer Gruppe Bewegungen und Abläufe übt, die einem völlig fremd sind).

 

Sobald man sich aber entspannen und auf die Techniken konzentrieren kann, merkt man sehr schnell, wie man stetig besser wird.

 

Die Bewegungen kommen einem natürlicher vor und man erkennt den Zusammenhang zur Praxis. Man lernt seine Grenzen kennen und bekommt eine gewisse Routine beim Umgang mit Gefahrensituationen (Selbstverteidigungssituationen). Die Atmosphäre in der Schule ist total entspannt, aber trotzdem diszipliniert.

 

Es dürfen und es werden Späße gemacht und dennoch laufen die Übungen konzertiert ab. Sifu Haydar Yilmaz und sein Team sind absolut kompetent im Umgang mit den Schülern. Mit sehr viel Geduld und Ruhe erklärt und zeigt er die Übungen, bis jeder in der Gruppe die Abläufe verstanden hat.

 

Ohne lügen zu müssen kann ich sagen, dass die Entscheidung Selbstverteidigung in der Schule Aachen zu erlernen die 100%ig richtige war.

 

Ich fühle mich sehr wohl und kann es nur jedem empfehlen vorbeizuschauen, der Interesse an Selbstverteidigung hat. Es lohnt sich. Bis bald 

Inka 

Ich hatte vorher keine Erfahrung mit Kampfsport und finde es sehr gut hier. Wir trainieren unsere Schläge richtig einzusetzen können und wie ich Gefahrensituationen erkennen kann.

 

Man hat viel Geduld mit mir und das finde ich gut. Ich finde es auch gut, dass wir Alltagssituationen trainieren und gezeigt bekommen, wie wir uns verhalten  sollen und kämpfen können.

Christian Andres 

Das Selbstverteidigungstraining hat meine Ausdauer und mein Selbstvertrauen gestärkt. Außerdem macht es mir viel Spaß und es ist ein guter Ausgleich zum Alltag.

 

Meinen Sohn habe ich auch gleich mitgenommen, da er Probleme mit seiner Feinmotorik hatte, was sich aber durch das regelmäßige Training stark verbessert hat. Ich kann das Training bei der 3rd Line Akademie nur weiterempfehlen.

Enis 

Mein Name ist Enis und ich bin seit ungefähr zwei Jahren bei der 3rd Line Akademie. Ich habe mich an der Selbstverteidigungsschule angemeldet, weil ich schon immer Interesse an Selbstverteidigung hatte und es schon immer mein Ziel war, den schwarzen Gürtel zu erreichen.

 

Mir gefällt auch die Kampfkunst, weil man durch sie selbstbewusster wird und seinen Körper entspannen kann. Ich habe bei meinem Meister gelernt, wie man sich aus vielen verschiedenen Griffen auf unterschiedlichen Wegen, möglichst schnell und leicht befreien kann, z.B. wenn man von jemandem in den Schwitzkasten genommen wird oder wenn man auf dem Boden liegt und angegriffen wird.

 

Das Training, bzw. der Unterricht macht mir auch Spaß, weil wir jede Stunde etwas Neues lernen und mit verschiedenen Geräten trainieren.

Malte Bieber

Auf der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung habe ich vor ca. einem Jahr mit dem Selbstverteidigungstraining bei 3rd Line angefangen.

 

Auch ohne einschlägige Vorerfahrung fiel mir der Einstieg nicht schwer. Das Selbstverteidigungstraining ist sehr anwendungsorientiert und wer sich richtig auspowern möchte, der wird sich beim anschließenden Sanda-Training gut aufgehoben fühlen.

 

Von meiner Seite aus kann ich jedem empfehlen einfach mal beim Probetraining vorbei zu kommen.

Wir hoffen immer, dass es schon gut gehen wird, dass wir uns wehren könnten, wenn die Situation es verlangt, wenn wir einem Angreifer gegenüberständen. Das ist nichts, worüber wir gern nachdenken, aber wir hoffen, wir könnten uns verteidigen, wenn ein Schläger uns in die Enge drängt oder uns mit Schlägen droht.

 

Die schockierende Wahrheit ist: Die meisten Menschen könnten das nicht. Unter einem solchen Druck brechen die meisten zusammen.

 

Wir fallen dann auf das zurück, was wir vorbereitet haben, was wir uns innerlich zurechtgelegt haben – und für die meisten Menschen bedeutet das: NICHTS.

Fehler, die bedeuten, dass Du verletzt wirst – und im schlimmsten Fall, dass Du mit schwerwiegenden Folgen im Krankenhaus landest.

 

Wir sind uns sicher, Du hast all diese Angstmacherei schon mal gehört, und wir möchten auch nicht klingen wie Sensationsmedien – aber die Wahrheit ist, dass in vielen Polizeiberichten dasselbe steht: 

 

Gewöhnliche Menschen verhalten sich falsch, wenn sie gewalttätigen Angreifern gegenüberstehen. 

 

Du bleibst nicht ruhig. Du lässt es zu, dass der Angreifer die Situation kontrolliert. 

 

Die meisten Menschen wissen einfach nicht, wie sie mit Gewalt umgehen sollen, die sie so direkt betrifft.

Wir behaupten nicht, dass alle Ratschläge da draußen falsch sind. Wir sagen nur, dass es sich auszahlt zu wissen, wer dir den Ratschlag erteilt hat. Es ist einfach, Ratschläge zu erteilen, doch wenn sie falsch sind, bist du derjenige, der auf der Strecke bleibt!

 

Es macht uns ganz krank, Unsinn zu lesen, der von anonymen Tastaturkriegern verbrochen wurde, die keine Ahnung haben. Die nie die Erfahrung einer Auseinandersetzung gemacht haben. Die nie den Schrecken empfunden haben, den ein Messer auslöst, das dir vorm Gesicht geschwenkt wird.

 

Es wird nicht wie in den Filmen sein. Es ist schmutzig. Es ist schmerzhaft. Es dauert nur Sekunden. Und egal, wie es ausgeht – es wird der schlimmste Tag deines Lebens sein. 

 

Ob du deine Fassung bewahrst und gewinnst oder ob du im Krankenhaus endest, hängt von dir ab.

 

Falsche Informationen könnten sehr schmerzhaft enden. Und deshalb musst du Folgendes wissen:

Die Welt ein böser Ort?

 

Wenn du dir Sorgen machst, dass dich selbst vorzubereiten gleichbedeutend damit ist, dass du akzeptierst, dass die Welt ein böser Ort ist: Das musst du nicht! Aber es GIBT Leute, die Böses in dieser Welt tun. 

 

Und die sind nicht nur auf der anderen Seite der Stadt oder in diesem schlechten Viertel. Es ist ein Mythos, dass sie sich in dunklen Gassen verstecken. Dass Vergewaltiger im Busch auf Frauen lauern, die durch den Park laufen. Dass sie auf dich warten. 

 

Leute, die dich oder deine Familie verletzen wollen, gehen dahin, wo Leute sind. 

 

Vielleicht bei einem Fußballspiel. In der U-Bahn. In einer Menschenmenge. Einer Schule. Sie folgen dir vielleicht sogar zur Tür deines Hauses. 

 

Für sie sind das vorhersehbare Situationen. Sie zielen auf den Schockmoment ab, dringen in Gegenden vor, die dem Opfer vertraut sind.

 

„Ich habe nie erwartet, dass es mir passieren würde, und wenn es mir passieren würde, hätte ich gedacht, dass es mir woanders passieren würde, nicht in dieser netten Gegend.“

 

Deshalb sind Warnungen vor gewissen Gegenden nutzlos. Du weißt längst, dass du solche Gegenden meiden solltest. Das ist gesunder Menschenverstand. Solche Warnungen sind sogar schlimmer als nutzlos: Sie sind gefährlich. Sie geben dir eine falsche Sicherheit – dass du nicht in Schwierigkeiten gerätst, wenn du solche Orte vermeidest. 

 

Wenn du die Wahrheit einmal verstanden hast, dann ändert sich alles. Zu wissen, wie der Verstand eines Angreifers funktioniert, macht dich nicht zu einem der ihren – nein, es verschafft dir einen Vorteil. 

 

Jetzt weißt du, warum es so wichtig ist, von jemandem zu lernen, der dieses Gelände kennt. 

 

Und dieser Jemand sind unsere geschulten Experten …

 

Gewalt jeder Form ist inakzeptabel … doch deinen Kopf in den Sand zu stecken und vorzutäuschen, dass es dir nicht passieren kann, ist gefährlich. 

 

Denn wenn du verstehst, wie mächtig es ist, geistig widerstandsfähiger zu werden, um eine Situation in den Griff zu bekommen, dann wird dir klar:

 

Wissen vermehrt deine Angst nicht. Es befreit dich von Angst.

Weißt du, jeder sagt, dass er lernen will, sich selbst zu verteidigen. 

 

Jeder sagt, dass er alles dafür tun will, seine Familie und seine geliebten Menschen zu beschützen. 

 

Aber wenn es wirklich drauf ankommt, dann stehst du in der Pflicht, es auch zu tun. 

 

Wir können dir beibringen, die Person zu werden, die du sein willst. Der- oder diejenige, der oder die instinktiv weiß, was zu tun ist, wenn es hart auf hart kommt. Die eine Person im Raum, die cool, ruhig und gesammelt bleibt, wenn jeder andere die Nerven verliert. 

 

Wenn du diese Person werden willst, zeigen wir dir, wie das geht. 

 

Aber wenn du diese Verantwortung nicht übernehmen willst – und ich meine damit GENAU JETZT – dann bist du möglicherweise noch nicht bereit. 

 

Mit einem Angreifer umzugehen, hat zwei Seiten: eine körperliche und eine mentale. Dein Erfolg hat genau diese zwei Seiten. Bevor wir uns um die körperliche kümmern, müssen wir mental da sein.

 

Bist du das? Bist du diese Person? Denn wenn du das bist, dann lass uns loslegen. Wir glauben an dich – und wollen, dass du alles lernst, was du brauchst.

 

  • Überwinde deine Ängste, um gelassen und mit Selbstvertrauen auf jede Bedrohung zu reagieren.

 

  • Lerne, deiner Intuition wieder zu vertrauen, um die natürlichen Warnsignale deines Körpers zu bemerken und reagieren zu können, bevor die Situation kompliziert wird. 

 

  • Werde mental stark, um dem Angreifer die Kontrolle der Situation zu nehmen, indem du zu verstehen lernst, wie ein Krimineller denkt (wenn sie sich nicht auf ihre üblichen Spielchen verlassen können, werden sie nicht wissen, wie ihnen geschieht).

 

  • Lass deine körperliche Reaktion zu deiner zweiten Natur werden, indem du diese einfachen taktischen Bewegungen in dein Gedächtnis „lädst“, so dass du dich mühelos verteidigen kannst. 

 

  • Viele „Selbstverteidigungsexperten“ gestalten ihre Programme so, dass sie vor allen Dingen zeigen, wie geschickt sie selbst sind. Wir müssen niemandem etwas beweisen. Wir wissen genau, was funktioniert, und das zeigen wir dir, auch wenn es nicht immer schön ist. Es wird dir keine Likes auf deinem Instagram-Profil bringen, aber es wird dir das Leben einfacher machen. Was ist dir lieber?

 

  • Verschwende keine Zeit mit übertriebenen Bewegungen, die du ohnehin nicht üben kannst. Überlass das Hollywood. Du brauchst keine komplizierten Bewegungen. Du musst nur wissen, was funktioniert.

 

  • Lerne Straßentaktiken, die jene kennen, die sich selbst gegen Attacken verteidigen müssen. Du kannst sie auch nutzen. Jede Bewegung ist praktisch und angemessen für reale Situationen.

 

  • Unser umfangreiches Selbstverteidigungsprogramm beinhaltet all die hart erarbeiteten Techniken und Strategien.  

 

  • Schnelle Lernmethode, um deinem Fortschritt mit jeder Lektion Flügel zu verleihen. Die Lektionen sind in einfache Stücke aufgeteilt, damit du sie optimal lernen kannst.

 

 

WARNUNG: Dieses Selbstverteidigungssytem kann bösen Menschen ernsthaften Schaden zufügen. Du wirst das Wissen haben, dich vor Angreifern zu verteidigen. Aber mit großer Kraft kommt große Verantwortung. 

 

Dies sind Straßenkampftechniken, die von Leuten angewandt werden, die Bescheid wissen. Du musst nicht jahrelang deine Disziplin zusammen mit deinen technischen Fähigkeiten schulen. Du bekommst das ganze Handbuch der Selbstverteidigung in einem Aufwasch, und ich brauche dein Versprechen, dass du diese machtvollen Fähigkeiten verantwortungsvoll einsetzt. 

 

Das hier ist nichts für dich, wenn du nur lernen willst, wie du jemandem in den Arsch trittst. Das hier ist nichts für dich, wenn du nur zeigen willst, wie stark du bist. Dieses Programm verwandelt dich in eine Waffe, wann immer das nötig ist. 

 

Egal, wie alt, fähig oder fit du bist, du kannst einen Angreifer abwehren, wann immer es die Situation erfordert. 

 

Jedes andere Selbstverteidigungssystem auf dem Markt überlässt dich der Gnade der Angreifer, denn es versagt bei den folgenden ZWEI Tests

 

 

NIEMAND erwartet einen Angriff, wenn er erfolgt.

 

Wie lange wirst du es noch riskieren, verletzlich zu sein?

 

Lies dir mal die Überschriften in der Zeitung durch oder Berichte von denen, die das Glück hatten, eine Attacke zu überleben. Da wirst du überall dasselbe lesen. 

 

„Ich war nicht darauf vorbereitet …“

„Es kam aus dem Nichts …“

„Ich hätte nie gedacht, dass mir so etwas passiert …“

 

Keiner glaubt, dass so etwas passieren wird. Bis es doch passiert. 

 

Ich sage dir die Wahrheit, es ist nichts Persönliches. Manchmal passieren guten Leuten schlimme Dinge, ohne dass sie einen Fehler machen. Wenn du dir das klar machst, dann verstehst du, warum es wichtig ist, dich für den Fall der Fälle vorzubereiten. 

 

Warte nicht bis morgen. Warte nicht bis nächste Woche. Nimm dir eine Last von den Schultern, indem du dir klarmachst, dass du dich selbst verteidigen kannst. 

 

Das Wissen, dass du und deine Lieben beschützt sind, ist mit nichts aufzuwiegen. 

 

Investiere in dieses Programm, sieh es dir an und probier es aus – Es könnte das größte Geschenk sein, dass du dir selbst und deinen Liebsten machst – der Seelenfrieden, dass ihr die Fähigkeit habt, euch zu verteidigen und sicher nach Hause zu kommen.

 

Denk dran, sich vorzubereiten heißt nicht, dass man Gewalt akzeptiert. Es heißt nur, dass man sich von der Angst befreit, unter einer Attacke zu leiden.

 

Lass mich dich fragen: Wann war Unwissenheit je die beste Strategie?

 

Ich habe dir jetzt alles erklärt, was 3rd Line Selbstverteidigung dir zu bieten hat, und du hast detailliert gesehen, wie sie dich auf jede unvorhergesehene Situation vorbereiten kann. 

  • Überwinde deine natürliche Angst, um auf Bedrohungen angemessen zu reagieren.
  • Vertraue deiner Intuition, BEVOR die Situation komplex wird. 
  • Werde mental stärker und erlange die Kontrolle.
  • Mache deine körperlichen Fähigkeiten zu deiner zweiten Natur, um dich zu verteidigen. 

ENTWEDER

du sagst dir selbst, dass du dich wann anders darum kümmerst und machst so weiter. Dann hoffen wir, dass du niemals Opfer eines Angriffs wirst, bevor dieser Tag kommt, an dem du lernst, dich zu verteidigen.

 

ODER

du nimmst es jetzt selbst in die Hand, investierst in Deine eigene Sicherheit, legst die Sorgen und die Angst beiseite, die daher rühren, dass du weißt, was in einer schlimmen Situation zu tun ist. 

 

Sobald du mit dem Training anfängst, wirst du dieselbe Erfahrung machen, die jeder andere 3rd Line-Selbstverteidigungsschüler gemacht haben. Diesen Augenöffnermoment, in dem dir klar wird: „Ja, ich kann das schaffen!“ 

 

Wenn du deine Angst einmal überwunden hast, dann fühlt es sich an, als hätte sich ein Schleier gelüftet und du siehst die Welt auf andere Weise. All die Sorgen, die du dir machst, die dich paranoid oder ängstlich machen, sind vollkommen unbegründet. Du beginnst jeden Tag mit dem Wissen, dass du vorbereitet bist. 

 

Du wirst dich auch großartig fühlen, wenn du dieses Training mit Leuten teilst, die dir wichtig sind. Stell dir vor, wie gut es sich anfühlen wird, wenn du sie tatsächlich auf Wichtiges vorbereitet. 

 

Innerhalb weniger Wochen mit unserem Training wirst du spüren, wie du dich veränderst. Du denkst klarer. Und das wird jedem auffallen, der dich kennt. 

 

Du hast eine andere Körperhaltung. Dir fallen Dinge auf, die anderen nicht auffallen. 

 

Du hast dann gelernt, mit deiner Angst klarzukommen. Und du weißt, dass du jemand bist, mit dem man sich nicht anlegt, wenn es drauf ankommt.